Einlagerung Zutritt

Einlagerung Zutritt - Hat man zu Lagerungen wie Lagerräume oder Lagerboxen, weil man ein Schlüssel besitzt, trotzdem muss man sich beim Lagermeister anmelden, oder Sie erteilen jemanden eine Vollmacht

Einlagerung Zutritt - immer alle 24 Stunden und alle 7 Tage die WocheMieten Sie sich einen Raum oder eine Box für Ihre Sachen, wo nur Sie zu Ihrer Einlagerung Zutritt haben, die Lagerung bei der nur Sie rein dürfen, weil Sie Mieter sind und ein Schlüssel haben. Es ist beruhigend, wenn man weiß, dass zu meiner Einlagerung Zutritt nur man selbst hat.

Selbst in der großen Halle, wo auch andere Einlagern, ist es nur mit dem Lagermeister möglich zu der Einlagerung Zutritt zu haben. Es kann nichts weg kommen, niemand wird in Ihren Sachen rumwühlen, etwas beschädigen oder entwenden können, denn damit man zu der Einlagerung Zutritt bekommt muss man ersteinmal Mieter sein und einen Freigabeschein bekommen. Je nach dem wie gelagert wird. Hat man zu geschlossenen Lagerungen wie Lagerräume oder Lagerboxen, erhält man zu der Einlagerung Zutritt, weil man ja ein Schlüssel besitzt, trotzdem muss man sich beim Lagermeister anmelden.

Wenn die Sachen in einer großen Lagerhalle zusammen mit anderen lagern, hat man zu der Einlagerung Zutritt mit dem Lagermeister oder eines seiner Mitarbeiter, dieser bleibt in der Nähe, im diskreten Abstand, aber so dass er merken würde, wenn man versucht sich einer fremden Einlagerung Zutritt zu verschaffen. Wer es mal versuchen sollte, sich zu einer anderen Einlagerung Zutritt zu erschleichen, wird mit Maßnahmen und Sanktionen rechnen müssen.

Wer zu keiner Einlagerung Zutritt hat, ist kein Mieter der Lagerhalle und hat darin auch nichts zu suchen. Besucher, die sich für die Lagerhallen interessieren, haben zu den Möbellagerungen nur Zutritt mit dem Lagermeister, wobei es sich dann um einen Schnelldurchgang handelt und sicher ist, dass in dieser Zeit der Besucher zu keiner fremden Einlagerung Zutritt bekommt. Wir sind nicht misstrauisch, aber wir haben die Verantwortung über viele Einlagerungen, unsere Kunden vertrauen uns und müssen sich blind darauf verlassen können, dass keiner zu ihrer Einlagerung Zutritt erhält. Bisher hat es nie irgendwelche Vorfälle, aber sollte jemals Jemand bei dem Versuch sich zu einer fremden Einlagerung Zutritt zu verschaffen erwischt werden, wird von uns der Polizei übergeben wegen versuchten Einbruchs mit der Absicht, sich an fremden Eigentum zu bedienen. Ohne Mitleid, wir haben unseren Kunden versprochen, auf ihre Sachen aufzupassen, das sind wir ihnen schuldig. Wir gewähren keinem Fremden zu Ihrer Einlagerung Zutritt, ganz sicher nicht.

Sollten Sie einmal einem Dritten zu Ihrer Einlagerung Zutritt gewähren, dann geht das, man hat ja nicht immer selbst Zeit für alles und möchte auch mal gern ein paar Aufgaben loswerden, in Ordnung, aber denken Sie bitte daran uns das telefonisch anzukündigen. Der Person Ihrer Wahl geben Sie bitte eine Vollmacht mit, auf der Sie erklären, dass Sie dieser Person zu Ihrer Einlagerung Zutritt gewähren.

Aber seien Sie vorsichtig und suchen Sie jemanden aus, dem Sie wirklich vertrauen können, dass es OK ist wenn er zu Ihrer Einlagerung Zutritt bekommt. Die Vollmacht kann einmalig sein, zur Abholung ganz bestimmter Gegenstände an einem bestimmten Datum, oder aber Sie erteilen jemanden eine Vollmacht, die zum Beispiel der Person die Macht gibt, immer zu Ihrer Einlagerung Zutritt zu haben. Oder zeitlich bestimmt, zum Beispiel für ein Monat, oder ein Jahr, ganz wie Sie wollen, aber denken Sie daran, uns das mitzuteilen. Wir vergleichen die Unterschrift dann mit der auf dem Mietvertrag. Damit wirklich keiner zu Ihrer Einlagerung Zutritt bekommt, wenn Sie es nicht möchten. Es reicht nicht der Person einfach den Schlüssel in die Hand zu drücken, denn unsere Mitarbeiter sind angewiesen, nur die Mieter selbst uneingeschränkt zu Ihrer Einlagerung Zutritt zu gewähren.

Weitere Artikel