Lager Drasdo

Drasdo - Wir bieten preiswerte Lagerhallen, sicher und trocken für privat und gewerblich, Aktenlagerung, Regallagerung, Palettenlagerung, Containerlagerung, alles möglich, oder in Lagerhallen, Lagerboxen, als Selfstorage.

Drasdo gehört als Ortsteil zur Gemeinde Uebigau-Wahrenbrück im brandenburgischen Landkreis Elbe-Elster, etwa 6 km von Uebigau gelegen, mit Anbindung über die Landesstraßen L60 und L68. Der Ort Drasdo ist etwa sechs Quadratkilometer groß und zeigt Merkmale eines Angerdorfes, man vermutet, dass Drasdo einen slawischen Ursprung hat. Drasdo wurde im Jahre 1335 zum ersten Mal in einer Urkunde erwähnt, es handelte sich um ein Verkaufsdokument eines Herren von Ileburg. Drasdo wird in dieser Urkunde Drozedowe genannt, dabei ging es um die Berichtigung einer Grenze zu Schilda. Als Angerdorf hat Drasdo genau in der Mitte eine Kirche mit Friedhof, die im 15. Jhr. aus Feldstein gebaut wurde. Diese Kirche steht heute unter Denkmalschutz, damals beim Dreißigjährigen Krieg wurde sie zerstört, in den Jahren von 1682 bis 1695 wurde die Kirche komplett erneuert, für den Turm hatte man erst im Jahre 1895 die Mittel es zu erneuern. In der Kirche steht eine Orgel aus dem Jahre 1842 erbaut von Carl Friedrich W. Loewe aus dem Ort Delitzsch. Ein Taufstein aus dem Jahre 1594 sowie die mittelalterliche aus Eichenstamm und Eisen gebaute Kirchentruhe. Die Drasdoer Bockwindmühle stand ursprünglich im Dorf Beyern bei Falkenberg, im Jahre 1723 wurde sie jedoch umgesetzt, um vorerst Teil des Schankgutes zu werden. Mit dem Betrieb der Mühle, also das Mahlen von Mehl, hat man im Jahre 1969 aufgehört, die Mühle wurde zuletzt sogar mit Diesel betrieben. In Drasdo gibt es viele Gebäude die unter Denkmalschutz stehen, so auch ein Lehmfachwerkbau, es ist ein Wohnhaus eines Großbauern und ein Torstallspeicher sowie aufwendig gestalteter historischer Sandsteinpfeiler als Wegweiser mit Pfeilen die, die Richtung weisen.

Sobald die Menschen sesshaft wurden und die Spezialisierung der Berufe statt fand, die Siedlungen größer wurden, brauchten die Menschen Lagermöglichkeiten, denn Sie brauchten einen gewissen Vorrat um immer auf Nachfrage reagieren zu können. Heutzutage nutzt man Lager nicht nur für die Lagerung von Nahrungsmittel und Kleidung oder Werkzeugen und Nutzgegenstände, sondern auch für die Lagerung von Saisongenutzen Gegenständen, privaten Gegenständen, Produktionsmittel oder Maschinenteile, und unzähliger anderer Dinge, auch in Drasdo. Wir bieten preiswerte Lagerhallen, sicher und trocken für privat und gewerblich, Aktenlagerung, Regallagerung, Palettenlagerung, Containerlagerung, alles möglich, oder in Lagerhallen, Lagerräumen, Lagerboxen, als Selfstorage. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern, auch für Umzüge und Transporte.