Lager Schwerin

Wenn Sie ein Lager in Schwerin suchen oder Informationen zu Einlagerung in Schwerin brauchen, rufen Sie uns an - für ein kostenloses und unverbindliches Angebot

Schwerin ist die Hauptstadt des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Schwerin ist eine kreisfreie Stadt und ist eine der zwei größten Städte im Bundesland, gleich nach Rostock, jedoch Bundesweit gesehen it sie die kleinste Landeshauptstadt von allen Bundesländern. Schwerin hat neben den Schweriner Innensee, noch 11 weitere Seen innerhalb der Stadt. Bis zum Jahre 1918 war das Wahrzeichen Schwerins, das Schweriner Schloss die Residenz der Herzöge und Großherzöge von Mecklenburg. Während der Zeit der DDR war das Schloß auch Sitz des Landtages. Schwerin wurde ab dem Jahre 1012 immer wieder mit anderem Namen erwähnt, mal hieß die Stadt Zuarina, Zuerin, Zwerin, Zuarin, Zuarinensis, Zvarin, ab dem 15. Jhr. Swerin, doch immerhin schon ab dem 16. Jhr. Schwerin. Woher der Name kommt ist umstritten, man vermutet von wildes Tier, über Wildgehege, bis zu verteidigen oder schwören, alle möglichen Abstammungen des Ortsnamen, von polabisch, über slawisch bis hin zu altgermanisch oder slawisch. Eindeutig belegen lässt sich jedoch keine dieser Vermutungen zum Namen Schwerin.

Eines unserer großen Lagerhallen steht in Mecklenburg-Vorpommern und ist auch für Schwerin gut zu erreichen, wir bieten hier Stellplätze für abgemelde Fahrzeuge an, genauso wie Lagermöglichkeiten, vom Lagerraum bis hin zur anmietung von benötigten Kubikmetern innerhalb der großen Halle an. Fragen Sie bei uns an, wir beraten Sie gern unverbindlich und kostenlos.