Lagertechnik

Lagertechnik - Lösungen zur Erhöhung der Lagerkapazität, Optimierung der Prozesse, Steuerung der Abläufe im Lager z.B. durch Förderbänder und Bediengeräte.

Lagertechnik - Reibungsloser Ablauf, Präzise wie die Zahnräder eines UhrwerksIn der modernen Lagerlogistik ist eine gut funktionierende und durchdachte Lagertechnik das A und O für die Wirtschaftlichkeit des Lagers. Es geht dabei um die technischen Lösungen zur Erhöhung der Lagerkapazität, um die Optimierung der Prozesse und der Steuerung der Abläufe im Lager. Es geht es um die Güter selbst, wie sie gelagert werden und darum, wie sie innerhalb des Lagers bewegt werden, mit all den Geräten und Hilfsmitteln die dazu gehören. Ein Reibungsloser Ablauf, ist so präzise und genau wie die Zahnräder eines Uhrwerks.

Der Transport in der Lagertechnik befasst sich ausschließlich mit dem, was im Lager selbst bewegt wird, dies geschieht heutzutage unter Einbeziehung von Geräten, wie zum Beispiel Förderbänder, Steigförderer, aber auch mit Gabelstapler für Paletten und manchmal auch mit einem kleinen Kran. Am höchsten entwickelt und automatisiert sind Hochregallager, aber auch Kleinteillager, die mit Bediengeräten ausgestattet sind, die alle Vernetzt sind mit den Computern der Verwaltung.

Bei der Lagertechnik spricht man bei großen Hallen ohne Einrichtung von einer regallosen Lagerung, es gibt auch Langgutlagerungen und Flachgutlagerungen, diese werden so wie die Namen es verraten für Güter verwendet, die entweder sehr lang sind oder flach gelagert werden müssen. Es gibt die verschiedensten Regale, Paletten, Kisten und Boxen, die genormte Maße haben, so dass sie miteinander kompatibel sind.

Lagertechnik - Gabelstapler Hinweis SchildDie Lagertechnik umfasst auch alle Geräte, die die Waren kennzeichnen und zählen, damit alles was ins Lager kommt erfasst wird und direkt in die vernetzten Terminals gespeist, also die Verwaltung der Güter. Alle Computer Systeme zusammen mit der entsprechend den Anforderungen der Lagerhalle optimierten Software, die sämtliche Vorgänge erfassen, vom Eingang über die Lagerung, bis hin zu Umlagerung und dem Transport zum Ausgang, wo die Waren das Lager verlassen.

Die Lagertechnik muss gut durchdacht sein, da es für die Wirtschaftlichkeit in der Lagerlogistik von enormer Wichtigkeit ist, wenn die Bestellungen nicht nach vernünftigen Kriterien stattfinden, es darf weder zu viel noch zu wenig bestellt werden, was auf die Lagerungskosten eine negative, aber auch positive Auswirkung haben kann. Eine schlechte Koordination kann ebenso schlecht sein, wie uneffektiv eingesetzte, aber auch zu wenige oder zu viele Angestellte.

Durch die Lagertechnik, wird ein reibungsloser Ablauf der einzelnen notwendigen Schritte gewährleistet. Wir die Technik im Lager nicht ausreichend gepflegt, oder nicht richtig gewartet, könnte eines der Geräte ausfallen und der Betrieb würde dann nicht reibungslos weiterlaufen, was das Unternehmen in Schwierigkeiten bringen würde. Oft reicht ein Ausfall an einer entscheidenden Stelle, um den gesamten Betrieb zum Stillstand zu bringen. Um nicht völlig auszufallen, müssten dann die Wichtigsten Arbeiten per Hand erledigt werden, was in manchen Anlagen kaum zu bewältigen ist.

Nicht weniger wichtig ist es, damit nichts schief gehen kann, gut geschulte Mitarbeiter für die Bedienung und Wartung der Lagertechnik zu beschäftigen. Vertrauen Sie verantwortungsvolle Positionen nur Bewerbern an, die eine hohe Qualifikation vorweisen können, die zuverlässig und verantwortungsbewusst sind und optimal eingesetzt werden können, ihren Kenntnissen entsprechend.

Die Mitarbeiter in Ihrer Lagerhalle werden für Sie Ihr Bestes leisten, solange sie sich bei Ihnen gut aufgehoben fühlen, belohnen Sie gute Mitarbeiter mit Sonderleistungen, zeigen Sie Ihrem Personal in der Lagertechnik, dass sie für Sie wichtig sind und dass Sie ihre Arbeit zu schätzen wissen. Machen Sie regelmäßige Rundgänge, sprechen Sie persönlich mit den Arbeitern und Angestellten, nehmen Sie sich die Zeit und hören Sie sich an, was sie zu sagen haben.

Lagertechnik - Evaluation - FehleranalyseBestimmt haben Sie schon gemerkt, dass es nicht immer einfach ist, alles in der Lagertechnik am Laufen zu halten, wenn es hier und da hapert und nicht richtig funktioniert, kann es schnell passieren, dass das ganze System unrentabel wird. Eigentlich sollte eine Eigenevaluation durch Controlling dies verhindern, Fehler können aber auch leicht unbemerkt bleiben, bis Probleme plötzlich akut werden.

Wenn Sie erfahren möchten, was bei Ihnen im Lager nicht richtig funktioniert, wo es noch Möglichkeiten zur Verbesserung der Lagertechnik gibt, können Sie jemanden mit der Evaluation der Anlage und der vorhandenen Daten beauftragen. Derjenige wird nach genauester Analyse eventuelle Schwachstellen ausfindig machen, dies können nicht wirtschaftliche Geräte, oder sogar nicht effiziente Mitarbeiter sein.

Nach Abschluss der Untersuchung wird der Spezialist Sie mit den Schwachstellen in Ihrem Lager konfrontieren, hier ist falscher Stolz fehl am Platze, wenn Sie sich wirtschaftlichere Ergebnisse wünschen, müssen Sie die Ergebnisse ernst nehmen und Maßnahmen zur Verbesserung ergreifen. Nur durch eine kompetente Prüfung Ihres Betriebes, können Sie Ihre Lagerverwaltung noch besser optimieren und erreichen so eine bestens auf die Vorgänge abgestimmte Lagertechnik.

Weitere Artikel