Self Storage meine Lagerbox

Ihre Möbellagerung ist im Lagerraum bestens aufgehoben

Self Storage meine Lagerbox - hier auf dem Bild ist eine Lagerbox Tür zu sehenBestimmt hat jeder, der zum ersten Mal Sachen in einem Selfstorage lagert, viele Fragen.

"Meine Lagerbox ist doch hoffentlich auch am Wochenende zugänglich, oder?" lautet eine häufig gestellte Frage. Natürlich ist sie das. Allerdings sollte man sich anmelden, damit der Lagermeister Bescheid weiß. Denn es ist gut möglich, dass der gerade im Haus unterwegs ist. Da unsere Lagergebäude sehr groß sind, würde es etwas dauern, bis er wieder an der Tür ist.

Andere fragen im Selfstorage nach: "Ist meine Lagerbox auch niemanden sonst zugänglich?" Keine Sorge. Durch umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen sind ihre Gegenstände bei uns sicher untergebracht. Für eine gute Sicherheit sorgen verschiedene Maßnahmen um und im Lagergebäude. Damit Sie sagen können im Selfstorage ist meine Lagerbox und meine Möbellagerung bestens aufgehoben. Unser Selfstorage in Berlin ist für die Einlagerung von privaten und gewerblichen Gütern gleichermaßen gut geeignet. Preise und Service sind gleichbleibend gut. 

Self Storage meine Lagerbox

Bild: offene Self Storage Lagerbox Einheit in Brandenburg.

Kürzlich fragte uns eine Kundin per E-Mail: “Ich möchte im Selfstorage meine Lagerbox für eine Möbeleinlagerung ändern, da sie nicht groß genug ist und statt dessen lieber für die Lagerung von Möbeln einen Lagerraum mieten”. Unser Berliner Storage bietet zur Einlagerung von Möbeln auch große Lagerboxen an. Jedoch sind Lagerboxen tatsächlich nicht unbedingt die beste Lösung zum Einlagern von Möbeln. Dazu eignet sich zum Einlagern in Berlin am besten ein Lagerraum mit geregelter Luftzufuhr, damit die Möbel evtl. gespeicherte Feuchtigkeit besser abgeben können und nichts schimmelt. Eine enge Lagerbox ist als Möbellager weniger gut geeignet.

Weitere Artikel