Selfstorage Lager Spremberg

Selfstorage Lager Spremberg - Wir bieten für den großen Bedarf Lagerhallen oder Lagerräume der Lagerung angepasst, das preiswerte Selfstorage schon ab 1 m³ Lagervolumen oder Lagerboxen für den kleinen Lagerbedarf

Spremberg nahe Cottbus, Spreetal und der Grenze zu Polen ist ein niedersorbisches Zentrum in der Niederlausitz in Brandenburg und ist noch heute von beiden Sprachen geprägt, die Stadt heißt deshalb auch Grodk. Die offiziell zweisprachige Stadt befindet sich im Landkreis Spree-Neiße. Die Spremberger Landschaft ist wunderschön, der alte Stadtkern befindet sich auf der Insel zwischen 2 Spreearmen, die durch die Stadt fließen, direkt an der Talsperre Spremberg.

Man geht davon aus, dass das Gebiet des heutigen Sprembergs schon lange vor der ersten Aufzeichnung besiedelt war, es gibt Quellen aus der Zeit um das Jahr 1200, die einen Kaufvertrag erwähnen, dabei ist die Rede von Wygbilde vnde Hus tzu Sprewenberg. Erstmalig als Besitz eines Herrschers erscheint Spremberg als Sitz eines Wettiners mit Namen von Sprewenberc. Ganz sicher jedoch ist als älteste erhaltene Urkunde, ein im Prager Kronarchiv hinterlegter Kaufvertrag des oppidum et castrum Sprewenberch aus dem Jahre 1301, unterzeichnet vom Thüringer Landgrafen Dietrich dem Jüngeren und vom Erzbischof Burchard von Magdeburg. Im Jahre 1349 kam die Adelsfamilie von Schwarzburg-Wachsenburg in den Besitz von Stadt und Schloss Spremberg. Im Jahre 1360 wurde Kaiser Karl IV. Besitzer des Schlosses Spremberg. Im Jahre 1395 verpfändete der Sohn Karls IV. Johann von Görlitz das Schloss und die Herrschaft über Spremberg an Otto von Kittlitz. Im Jahre 1497 erwarben Heinrich Reuß von Plauen, Landvogt aus der Niederlausitz und der Burggraf zu Meißen die Herrschaft über Spremberg.

Spremberg musste dann lange Zeiten der Not durchstehen, zwei große Stadtbrände im Jahre 1556 und im Jahre 1604, im Jahre 1626 kam die Pest über Spremberg. Eine Belagerung und Plünderung durch schwedischen Truppen im Jahre 1642 während des Dreißigjährigen Krieges. Wieder ein Stadtbrände im Jahre 1646, im Jahre 1671 und im Jahre 1705 und schließlich im Jahre 1680 wütete die Pest abermals in Spremberg. Der Geograph Matzat berechnete das Deutsche Reich und kam zu dem Schluss, das Spremberg des Reiches geographischer Mittelpunkt sei, dies galt vom Jahre 1871 bis zum 1918, woran heute noch ein Gedenkstein erinnert.

In den Jahren war Spremberg nach Berechnungen des Geographen der des Deutschen Reiches. In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg gehörte Spremberg zur Zone der sowjetischen Besatzung in der DDR. Die Spremberger Bürger trugen im Oktober 1989 mit friedlichen Demonstrationen auch zur politischen Wende bei. Seit dem Jahre 1993 gehört Spremberg zum damals neu gebildeten Landkreis Spree-Neiße. Der brandenburgische Innenminister verlieh Spremberg durch einen Erlass im Jahre 2006 den Status Mittlere kreisangehörige Stadt.

Wollen Sie umziehen und suchen ein Selfstorage Lager Spremberg? Wir bei Lager7.co bieten preiswerte Lagerungen für gewerbliche und private Kunden an mehreren Standorten an. Wir bieten für den großen Bedarf an Platz Lagerhallen oder Lagerräume der Lagerung und ihrer Größe angepasst, das preiswerte Selfstorage bieten wir schon ab 1 m³ Lagervolumen oder Lagerboxen für den kleinen Lagerbedarf an. Lassen Sie sich von uns beraten zu allen Fragen rund um den Umzug und dem Selfstorage Lager Spremberg, wir finden gemeinsam raus, was für Sie das Beste ist, zu fairen Konditionen und gutem Service.