Umzug Lagerung Leibsch

Umzug Lagerung Leibsch - Für Umzüge und Transporte mit Zwischenlagerung von Umzugsgütern im Selfstorage. Mieten Sie eine Lagerhalle oder ein Lagerraum für Ihr Lagergut

Leibsch gehört als Ortsteil zur brandenburgischen Gemeinde Unterspreewald, zu der auch Neu Lübbenau und Neuendorf am See gehören und hat einen niedersorbischen Hintergrund. Obwohl Leibsch weniger als 300 Bewohner hat, gehört der Ortsteil Damm im Norden auch zum Ort. Wie bei vielen Dörfern in Brandenburg verläuft auch durch das Dorf Leibsch eine Bundesautobahn, es ist die B 179, erfreulich jedoch ist, dass durch Leibsch aber auch der Gurkenradweg und der Dahme-Umflutkanal verlaufen und dass Teile des Dorfes im Norden zu dem Biosphärenreservat Spreewald gehören. Sehr sehenswert ist das Freilichtmuseum mit der Ausstellung alter wassertechnischer Anlagen.

Leibsch liegt wunderschön im Spreewald, ist mit zwei Anlegestellen für Spreewald Kähne ausgestattet, von denen aus Abfahrten für Kahnfahrten stattfinden und zieht dem entsprechend Touristen an, es kommen Tagesausflügler, aber auch Übernachtungsgäste, was sich wirtschaftlich gesehen für das Dorf günstig auswirkt, denn dadurch haben viele Einwohner von Leibsch die Möglichkeit erhalten, ihren Lebensunterhalt in der Gastronomie und in der Gastwirtschaft zu bestreiten.

Archäologische Funde lassen eine sehr Alte Besiedlung der Region des heutigen Leibsch vermuten. Zum ersten Mal wurde Leibsch urkundlich im Jahre 1004, zum Anlass der Schenkung von Leibsch, damals Liubsi genannt durch Kaiser Heinrich II. an das Kloster Nienburg erwähnt. In der Zeit vom 11. bis zum 16. Jahrhundert wechselte der Name des Ortes mehrmals und hat seinen Ursprung möglicherweise von einen sorbischen Personennamen wie Beispielsweise Luboslav. Beispiele für die unterschiedlichen Namen für das Dorf Leibsch sind Lertbiß, Liubsi, Lubisch oder auch Lubusch. Ursprünglich war das Dorf nur von wendischen und sorbischen Siedlern bewohnt, auch noch zu der Zeit, im Jahre 1570, als Leibsch ein zu Münchehofe gehörender Rittersitz war und im Besitz des Otto von Langen war.

Die Infrastruktur des Dorfes verbesserte sich enorm nach dem Beschluß des Kreises Beeskow-Storkow zum Bau der Kreisstraße zwischen Halbe und Lieberose. Im Jahre 1879 stand die Brücke aus Holz über der Spree,  die Kreisstraße durch Leibsch wurde im Jahre 1881 fertig, somit war es jetzt einfach von und nach Berlin zu fahren. Wegen dem Hochwasser Problem in der Region baute man zur Regulierung des Spreewassers in die Dahme im Jahre 1911 den Dahme-Umflutkanal mit einer Tafel- und Nadelwehr bei Leibsch.

Sie werden nach Leibsch umziehen und benötigen deshalb eine Umzug Lagerung Leibsch. Wir von Lager7.co sind Ihr Ansprechpartner für Umzüge und Transporte mit oder ohne Zwischenlagerung von Umzugsgütern zum Beispiel im Selfstorage die Richtigen. Mieten Sie eine Lagerhalle oder ein Lagerraum in Ihrer Wunschgröße für Ihr Lagergut, egal ob für das Gewerbe oder für Privat, mit Lager7.co können Sie super günstig Lagern. Die Rund um die Uhr überwachten Lagerhallen sind kostengünstig zu haben. Lassen Sie sich von unseren kompetenten Mitarbeitern Beraten, wir erstellen Ihnen gerne einen kostenlosen und natürlich unverbindlichen Kostenvoranschlag, auch wenn es um Infos geht rund um eine Umzug Lagerung Leibsch oder anderer Standorte.