Umzugscheckliste

Umzugscheckliste - Umzugskartons und Umzugshelfer bei Umzugsfirma bestellen, Nachsendeantrag stellen und Ummelden beim Bürgeramt, über Adressänderung informieren, bei Wohnungsübergabe Zeugen mitnehmen

Umzugscheckliste - An alles denken, nichts vergessen

Wieso eine Umzugscheckliste?

Sie haben Wohnungen besichtigt, eine passende gefunden, die aktuelle haben Sie gekündigt und jetzt nähert sich der Umzugstag, es wird immer hektischer, da kann man leicht etwas vergessen.

Damit das nicht passiert und Sie an alles denken was wichtig ist, sollten Sie eine Liste zum Abhaken anfertigen. Fangen Sie rechtzeitig an, denn je weniger Zeit bleibt, desto warscheinlicher ist es, dass etwas übersehen wurde.

Lange vor dem Umzugstag gibt es schon viel zu Erledigen und auch danach ist es noch nicht vorbei.

Deshalb sollten Sie eine Umzugscheckliste zusammenstellen, hier ein paar Vorschläge:

- Beauftragen einer Umzugsfirma, vielleicht durch Lager7
- Umzugskartons bestellen oder kaufen
- Halteverbotsschilder bestellen
- Umzugskartons beschriften und dazuschreiben in welches Zimmer sie kommen
- Umzugshelfer organisieren oder bei der Umzugsfirma bestellen
- Genug Essen und Getränke für die Helfer einkaufen
- Wer kümmert sich um die Kinder beim Umzug?
- Abhaken auf Umzugscheckliste nicht vergessen!
- Zimmer beschriften, damit die Helfer wissen wohin mit den Kartons
- Die alte Wohnung renovieren oder eine Firma beauftragen
- Bei der Wohnungsübernahme eventl. Mängel sofort melden
- Einen Nachsendeantrag bei den Postdienstleistern stellen
- Bei der Wohnungsübergabe einen Zeugen mitnehmen und eine Kopie des Übergabeprotokolls verlangen
- Nicht vergessen Abzulesen, Strom, Gas und Wasser
- Beim Bürgeamt Ummelden gehen
- Alle mit denen man zu tun hat über die Adressänderung informieren
- Dauerauftrag für Miete bei Bank ändern
- Versicherung anpassen
- Umzugscheckliste noch mal kontrollieren

Wir wünschen viel Erfolg und wenig Stress beim Umzug! Dank der Umzugscheckliste können Sie nichts Wichtiges vergessen, vermissen Sie etwas auf der Umzugscheckliste, dann ergänzen Sie selbst, dies ist nur ein Vorschlag.

Weitere Artikel